Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bier-Abo Ausgabe Juni 2020

StatusVersendet

Die Biere im Juni 2020

Wir informieren transparent schon während der Zusammenstellung der Bier-Abos über den (geplanten) Inhalt.
Alle Details zu den Bieren folgen dann nach Versand an dieser Stelle.

Die Pakete wurden versandt !

Nachfolgend sind einige Fakten und Beschreibungen zu den Bieren zusammengetragen. Viel Spaß und guten Genuss mit den Bieren!

Slot 1 – Traditioneller oder regionaler Stil neu interpretiert

Munich Brew Mafia – Der Eisbär
Munich Brew Mafia, München

StilWeizenbock
Alkohol6,9 %
Stammwürze16 °P
IBU
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreideGersten- und Weizenmalz
HopfenPolaris
Sonstiges
Trinktemp. (°C)7-10

Das Besondere an diesem fruchtig-herben Pils aus München ist der mehrfache Einsatz des aromatischen Hopfens „Citra“, der dem Bier ein ZDieses Bockbier aus München wurde stilgerecht mit einer hohen Stammwürze eingebraut, wodurch der übliche, hohe Alkoholgehalt und bei vorhandener Restsüße entsteht. Die moderne Weiterentwicklung dieses traditionellen Stils besteht im kräftigen Einsatz des Polaris-Hopfens, der dem Bier trotz Süße eine angenehme Bitterkeit zurückgibt. Diese moderne Hopfen-Züchtung wird oft mit dem Geschmack von „Eisbonbons“ assoziiert.


Slot 2 – Bier mit Hopfen-Aromatik, IPA, fruchtig

Brewdog vs Cloudwater New England IPA                        
Brewdog, Aberdeen, Schottland, UK & Cloudwater Brew Co, Manchester, UK

StilNew England IPA
Alkohol6,8 % 
Stammwürzeca. 16 °P
IBU30
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreidePale Malt, Weizenmalz, Haferflocken
HopfenCitra, Mosaic
Sonstigeskaltgehopft
Trinktemp. (°C)6-8

Bei diesem Kollaborationssud treffen zwei Giganten der nördlichen britischen Inseln aufeinander. Als Bierstil für die Zusammenarbeit wurde ein New England IPA ausgewählt, welches sich im Vergleich zu sonstigen amerikanischen India Pale Ales durch hohe Fruchtigkeit, durch den Einsatz moderner aromatischer Hopfenarten) bei gezügelter Bitterkeit auszeichnet.


Slot 3 – Das spezielle Bier: Sauerbier, dunkle Biere oder mit Biere mit Zusätzen

Howling Hops Passionfruit Gose
Howling Hops, London, UK

Stil(Frucht-) Gose
Alkohol4,5
Stammwürze
IBU
VergärungObergärige Hefe und
Milchsäurebakterien
Malz & GetreideGerstenmalz, Weizenmalz
Hopfen
SonstigesGebraut mit Passionsfrucht
Trinktemp. (°C)5-7

Ganz klassisch und traditionell wurde diese Gose mit Koriandersamen und Salz gebraut. Darüber hinaus kam allerdings bei dieser Ausgabe Sauerbiere beziehen ihre Säure aus unterschiedlichen „Quellen“, wie z.B. Wildhefen. Bei modernen Sauerbieren werden oftmals Milchsäurebakterien eingesetzt, die Milchsäure ins Bier bringen. Diese Art der Säuerung wird auch bei den meisten Exemplaren der Berliner Weisse- und Gose-Bieren verwendet – beide Stile gehören zu den alten deutschen Bierstilen. Im Falle der vorliegenden modernen Variante aus London wurde dem Bier noch echte Maracuja zugefügt („infused“), was generell den Eindruck einer Limonade verstärkt.


Slot 4 – Dunkles Bier, Bier mit Malz-Aromatik, oder Fassreifung

Buddelship Meppener Moorbrand (Laphroaig)
Buddelship Brauerei, Hamburg

StilBarrel-Aged Imperial Stout
Alkohol9,2 %
Stammwürze
IBU
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreideGerstenmalz, auch Rauchmalz
Hopfen
SonstigesFassgereift in schottischen Laphroaig-Whisky-Fässern
Trinktemp. (°C)10-14

Beim einem Stout kommen immer Röstmalze zum Einsatz, die dem Bier die charakteristische dunkle Farbe verleihen. Meist wird eine Rezeptur aus verschiedenen dunklen Malzsorten verwendet. Im Falle dieses Biers der Brauer von Buddelship kam noch über Torf-geräuchertes Malz hinzu, das sonst bei der Herstellung von „rauchigen“ Whiskys zum Einsatz kommt. Zusätzlich wurde das Bier mehrere Monate in Whisky-Fässern der Laphroaig-Destilliere von der schottischen Insel „Islay“ gelagert, die für ihren sehr rauchigen Single Malt bekannt sind.


Slot 5 – Exklusives Bier, Single-Batch, oder internationale Rarität

Brewdog Aloha
Brewdog, Aberdeen, Schottland, UK

StilImperial Milk Stout
Alkohol10,8 %
Stammwürzeca. 26 °P
IBU60
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreidePale-, Brown-, Black-, Crystal-Malz, Carafa, Weizenmalz und geröstete Gerste
HopfenSimcoe
SonstigesGebraut mit echter Kokosnuss, Milchzucker und braunem Zucker
Trinktemp. (°C)10-14

Bei einem Milk Stout (auch „Sweet Stout“) wird dem Bier Milchzucker zugefügt, der von der Bierhefe nicht verstoffwechselt werden kann, und somit im Bier nach der Gärung noch vorhanden ist. Zusätzlich kam im vorliegenden Bier auch brauner Zucker zum Einsatz. Die finale Raffinesse besteht aber im Einsatz von echter Kokosnuss, die den bereits vorhandenen Geschmack des Milk Stout passend unterstreicht, und ein „Hawaii-Feeling“ aufkommen lässt.


Slot 6 – Das moderne Bier, Neu-Interpretationen,  kreativen Zusätze

Orca Brau Riesling Grape Ale Edition 2019
Orca Brau, Nürnberg & Olinger Wein&Natur, Iphofen (Franken)

StilBier-Wein-Hybrid
Alkohol8,5 % 
Stammwürze
IBU
VergärungObergärige (Saison-) Hefe, Wildhefen
Malz & GetreideGersten- und Weizenmalz
Hopfen
SonstigesMit Riesling-Trauben nachvergoren und auf diesen 3 Monate gelagert
Trinktemp. (°C)5-7

Beim diesem Bier-Wein-Hybrid wurde zur Gärung des Basis-Saison-Bieres bereits Riesling-Trauben hinzugefügt, was zu einer Parallel-Gärung beider Hefearten (Bier- und Weinhefe) führt. Auch bei der anschließenden 3-monatigen Lagerung waren die Trauben immer noch im Bier. Das Ergebnis ist ein an Wein erinnerndes Sauerbier mit deutlichen „Brettanomyces“-Aromen („Pferdedecke“), die auf Essigsäure durch Wildhefen hinweisen, welche natürlicher Weise auf den Traubenschalen leben und zur Gärung beitragen.

Weitere Informationen zum Brauerei ORCA BRAU: https://www.hopfenhelden.de/orca-brau/
…und zu Bier-Wein-Hybride: https://www.hopfenhelden.de/bier-wein-hybriden/


Übersicht

Abo-Variante 1×4

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Munich Brew Mafia –
Der Eisbär
(Weizenbock)
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Brewdog
vs. Cloudwater
New England IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Howling Hops
Passionfruit Gose
Bestätigt
Slot 4
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Brewdog
Aloha
(Milk Stout)
Bestätigt

Abo-Variante 1×6

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Munich Brew Mafia –
Der Eisbär
(Weizenbock)

Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Brewdog
vs. Cloudwater
New England IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Howling Hops
Passionfruit Gose
Bestätigt
Slot 4
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Buddelship –
Meppener Moorbrand
(Laphroaig)

(BA Imperial Stout)
Bestätigt
Slot 5
Exklusives Bier, Single-Batch
oder internationale Rarität
Brewdog
Aloha

(Milk Stout)
Bestätigt
Slot 6
Das moderne Bier:
(deutliche Neu-Interpretation
oder mit kreativen Zusätzen)
Orca Brau x
Olinger Wein&Natur
Riesling Grape Ale
Bestätigt

Abo-Variante 2×3

Slot A.1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Munich Brew Mafia –
Der Eisbär
(Weizenbock)
Bestätigt
Slot A.2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Brewdog
vs. Cloudwater
New England IPA
Bestätigt
Slot A.3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Brewdog
Aloha

(Milk Stout)
Bestätigt
Slot B.1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Nicht zutreffend
Slot B.2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Nicht zutreffend
Slot B.3
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Buddelship –
Meppener Moorbrand
(Laphroaig)

(BA Imperial Stout)
Bestätigt

Organisatorisches

Alle allgemeinen Informationen und weitere Details findest du auf unserer Seite zu den Bier-Abonnements.

Abo-MonatJuni 2020
Bestellbar bis12. Juni 2020
Bei 2×3 : 24. Mai 2020
Versand1×4: Ab 21. Juni 2020
1×6: Ab 21. Juni 2020
2×3: Ab 05. Juni und ab 21. Juni 2020
Letztmögliche Kündigung16. Juni 2020 *
*falls Abo-Start vor 16. Mai 2020

Falls du dein Abo kündigen möchtest,
gib uns einfach Bescheid.
Automatische Bezahlung17. Juni 2020 *
* falls Abo-Start vor 16. Mai 2020,
ansonsten hast du mit deiner Erstbestellung
bereits für den ersten Monat bezahlt

Kommentar verfassen