Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bier-Abo Ausgabe Dezember 2020

StatusVersendet

Die Biere im Dezember 2020

Wir informieren transparent schon während der Zusammenstellung der Bier-Abos über den (geplanten) Inhalt.
Alle Details zu den Bieren folgen dann nach Versand an dieser Stelle.

Die Pakete wurden versandt !

Nachfolgend sind einige Fakten und Beschreibungen zu den Bieren zusammengetragen. Viel Spaß und guten Genuss mit den Bieren!


Slot 1 – Traditioneller oder regionaler Stil neu interpretiert, oder regionale Brauerei

Track Luna
Track Brewing Co, Manchester, UK

StilPilsner
Alkohol5 %
Stammwürze
IBU
VergärungUntergärig
Malz & GetreideGerstenmalz
HopfenNelson Sauvin, Hallertauer Blanc
Sonstiges
Trinktemp.(°C)5-7

Der Pilsner Bierstil ist unbestritten der beliebteste Stil bei deutschen Biertrinkern, und macht den Großteil der hierzulande produzierten Biere aus. Umso interessanter sind Pilsner Biere aus dem Vereinigten Königreich, den hier liegt eigentlich die traditionelle Heimat der (obergärigen) Ales. Das Pils gehört zur Gruppe der (untergärigen) Lager-Biere, zeichnet sich aber im Speziellen durch eine stärkere Hopfung und dem sich daraus ergebenden deutlichen Hopfenaroma aus. Bei dessen „Erfindung“ in der tschechischen Stadt Pilsen durch den bayrischen Braumeister Josef Groll im Jahr 1842 war die Malzbasis noch deutlicher zu schmecken („Böhmisches Pils“). Dies verlor sich aber bei der Weiterentwicklung in Deutschland.


Slot 2 – Bier mit Hopfen-Aromatik, fruchtig

North Brewing – Lines Of Symmetry
North Brewing Co, Leeds, Uk

StilDouble IPA
Alkohol8 %
Stammwürze
IBU
VergärungObergärig
Malz & GetreideExtra Pale, Haferflocken, Weizen
HopfenGalaxy (Australia), Huell Melon (Germany)
Sonstiges
Trinktemp.(°C)7-9

Ursprünglich war bei einem IPA im 19. Jahrhundert die Haltbarmachung der damals üblichen englischen Pale Ales für den Export im Vordergrund. Dies wurde durch einen höheren Alkoholgehalt und mehr Hopfen, sowie einer „Kalthopfung“ erreicht, dem zeitweiligen Zugeben von Hopfen zum bereits erkalteten, lagernden Bier. Sowohl Alkohol als auch Hopfen erhöhen die Haltbarkeit durch deren antibakterielle Wirkung. Man kann nun diese beiden Stellschrauben noch etwas weiterdrehen, um einen besonders intensiven Geschmack und noch fruchtigere Aromen zu erreichen. Der höhere Alkoholgehalt wird dabei durch einen großzügigen Stammwürze-Eintrag erzielt. Man nennt diese IPAs daher Double IPAs.


Slot 3 – Das spezielle Bier: Sauerbier, dunkle Biere oder mit Biere mit Zusätzen

Fermenterarna En Gose som Kveikar
Fermenterarna Bryggeri, Strömstad, Schweden

StilFruited Gose
Alkohol4,5%
Stammwürze
IBU
VergärungKveik-Hefe und Laktobazillus
Malz & Getreide
Hopfen
SonstigesMilchsäuregärung und Zugabe von Kalamansi, Ananas, Maracuja, Zitrone
Trinktemp.(°C)5-7

Sauerbiere beziehen ihre Säure aus unterschiedlichen „Quellen“, wie z.B. Wildhefen. Bei modernen Sauerbieren werden oftmals Milchsäurebakterien (Laktobazillen) eingesetzt, die Milchsäure ins Bier bringen. Diese Methode wurde stiltypisch auch bei dieser Gose aus Schweden eingesetzt. Als weitere Besonderheit ist der Einsatz einer Kveik-Hefe zu nennen, einer wiederentdeckten Familie der Bierhefen die ursprünglich nur in Norwegen zu finden waren. Diese erzeugt leicht Orangen-artige Aromen, und passt somit wunderbar zur großzügigen Fruchtgabe von Ananas, Maracuja, Kalamansi und Ztitrone.


Slot 4 – Dunkles Bier, Bier mit Malz-Aromatik, oder Fassreifung

Tälesbräu Weissacher Winter
Tälesbräu, Weissach im Tal

StilMünchner Dunkles
Alkohol4,1 %
Stammwürze11° P
IBU18
VergärungUntergärig (Augusta)
Malz & GetreideMünchner Malz, Münchner Malz Dunkel, Caramell Malz Hell, Cara Munich Malz Typ II
HopfenPolaris, Mittelfrüh, Citra
Sonstiges
Trinktemp.(°C)7-9

Ein Müncher Dunkles (oder Dunkel) gehört neben dem Hellen zu den klassischen bayrischen, untergärigen Bierstilen. Im Gegensatz zum Hellen kommen beim Dunklen Röstmalze zum Einsatz, die zur charakteristischen Färbung, aber auch zum malzigeren Geschmack beitragen. Daneben ist der Stammwürze-Einsatz leicht höher, was ohne höheren Ziel-Alkoholgehalt zu etwas mehr Restzucker im Bier führt, und den malzigeren Charakter schön unterstreicht. In der vorliegenden Winter-Version eines Dunklen aus Weissach i.T. bei Backnang wird genau dieses Merkmal nochmals intensiviert, um ein besonders winterliches Bier entstehen zu lassen.


Slot 5 – Exklusives Bier, Single-Batch, oder internationale Rarität

Wylam I’m Not Mary
Wylam Brewery, Newcastle upon Tyne, UK

StilTriple IPA
Alkohol10,6 %
Stammwürze
IBU
VergärungObergärig
Malz & GetreideGersten- und Weizenmalz, Hafer
HopfenStrata, Amarillo, Galaxy, Citra , Centennial
SonstigesUntapped-Rating 4,25
Trinktemp.(°C)7-10

Ähnlich wie beim Bier aus Slot 2 wurde bei diesem India Pale Ale der Wylam Brewery aus Newcastle, ganz im Norden von England, die Hopfengabe und der Stammwürze-Eintrag deutlich erhöht. Bei einem resultierenden Alkoholgehalt von über 10 Prozent und signifikant prägnanter Hopfenaromatik spricht man in letzter Zeit daher dann oft von einem Triple IPA, um sich von den Double IPAs nach oben hin zu differenzieren. Das Ergebnis sind intensiv-aromatische Biere, oftmals komplex und anspruchsvoll, so wie auch beim vorliegenden Exemplar. Die große Hofpengabe lässt sich auch durch grasige Noten im Aroma erkennen.


Slot 6 – Das moderne Bier, Neu-Interpretationen & kreative Zusätze

Orca Brau x Heidenpeters Zitrone Vanille
Orca Brau, Nürnberg x Heidenpeters, Berlin

StilSpezialbier (Spiced Beer)
Alkohol4,7 %
Stammwürze
IBU
VergärungObergärig
Malz & GetreideGersten- und Weizenmalz
Hopfen
SonstigesZugabe von Zitronenschalenund Vanilleschoten
Trinktemp.(°C)7-9

Der kreative Ansatz beim Bierbrauen wird besonders in der modernen Craft Beer-Bewegung sehr geschätzt. Die Kleinbrauerei Orca Brau aus Nürnberg entwickelt hierbei immer wieder neue Ideen, so auch bei diesem Bier, das in Kooperation mit Heidenpeters aus Berlin entstanden ist. Das Spezialbier basiert auf einem leichten Pale oder Golden Ale. Dazu wurden Zitronenschalen und Vanilleschoten gegeben, wodurch ein harmonisches Biergetränk komponiert wurde.

Übersicht

Abo-Variante 1×3

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Track
Luna
Pils
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
North Brewing Co
Lines Of Symmetry
Double IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Fermenterarna
En Gose som Kveikar
Fruited Gose
Bestätigt

Abo-Variante 1×4

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Track
Luna
Pils
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
North Brewing Co
Lines Of Symmetry
Double IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Fermenterarna
En Gose som Kveikar
Fruited Gose
Bestätigt
Slot 4
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Tälesbräu
Weissacher Winter
Dunkles
Bestätigt

Abo-Variante 1×6

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Track
Luna
Pils
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
North Brewing Co
Lines Of Symmetry
Double IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Fermenterarna
En Gose som Kveikar
Fruited Gose
Bestätigt
Slot 4
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Tälesbräu
Weissacher Winter
Dunkles
Bestätigt
Slot 5
Exklusives Bier, Single-Batch
oder internationale Rarität
Wylam
I’m Not Mary
Double IPA
Bestätigt
Slot 6
Das moderne Bier:
(deutliche Neu-Interpretation
oder mit kreativen Zusätzen)
Orca Brau x
Heidenpeters
Zitrone Vanille
Bestätigt

Organisatorisches

Alle allgemeinen Informationen und weitere Details findest du auf unserer Seite zu den Bier-Abonnements.

Abo-MonatDezember 2020
Bestellbar bis13. Dezember 2020
VersandAb 21. Dezember 2020
Letztmögliche Kündigung16. Dezember 2020 *
*falls Abo-Start vor 17. November 2020

Falls du dein Abo kündigen möchtest,
gib uns einfach Bescheid.
Automatische Bezahlung17. Dezember 2020 *
* falls Abo-Start vor 17. November 2020,
ansonsten hast du mit deiner Erstbestellung
bereits für den ersten Monat bezahlt

Kommentar verfassen