Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bier-Abo Ausgabe März 2021

StatusVersendet

Die Biere im März 2021

Wir informieren transparent schon während der Zusammenstellung der Bier-Abos über den (geplanten) Inhalt.
Alle Details zu den Bieren folgen dann nach Versand an dieser Stelle.

Die Pakete wurden versandt !

Nachfolgend sind einige Fakten und Beschreibungen zu den Bieren zusammengetragen. Viel Spaß und guten Genuss mit den Bieren!


Slot 1 – Traditioneller oder regionaler Stil neu interpretiert, oder regionale Brauerei

FrauGruber Helles
FrauGruber Craft Brewing, Gundelfingen, Bayern

StilHelles
Alkohol4,80%
Stammwürze
IBU25
VergärungUntergärige Hefe
Malz & GetreidePilsener Malz
HopfenMittelfrüher, Select, Hersbrucker (alle aus der Hallertau)
Sonstiges
Trinktemp.(°C)5-7

Lager-Biere sind untergärige Biere mit einem Stammwürzegehalt von ungefähr 10 bis 12 Grad Plato, und tendenziell Hopfen-orientierter Aromatik. Eine traditionell bayrische Variante eines Lagers, das „Bayrisch Helles“ oder „Münchner Helles“, ist eine etwas schwächer gehopfte Version eines klassischen Lager-Bieres. Es ist süffig und leicht zu trinken. Zusammen mit anderen Varianten der Lager-Biere, wie z.B. der besonders „hopfigen“ Unterart der Pils- (Pilsener-) Biere, gehören diese Bierstile zu den beliebtesten Bierstile Deutschlands. Trotz deren heutige großen Popularität, gehören sie dennoch nicht zu den Stilen mit großer Tradition. Durch die Notwendigkeit der Kühlung während der Gärung sind sie eher eine Erscheinung der letzten 150 Jahre, speziell nach der Erfindung der „technischen“ Kühlung.


Slot 2 – Bier mit Hopfen-Aromatik, fruchtig

Brewheart – Hop Rodder
BrewHeart, Otterfing, Bayern

StilWest Coast IPA
Alkohol6,80%
Stammwürze16,8°P
IBU65
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreideGersten-, Weizen- und Hafermalz
HopfenColumbus, Chinook, Centennial, Citra
Sonstigeskaltgehopft
Trinktemp.(°C)7-9

India Pale Ales haben trotz des Namens nichts mit Indien zu tun, außer der Tatsache, dass Indien als englische Kolonie im 19. Jahrhundert das Ziel groß angelegten Übersee-Bierexports war. Um das Bier haltbar zu machen, brauten die englischen Brauereien ihre „Pale Ales“ stärker ein (mehr Stammwürze), und ließen es länger gären. Der dadurch etwas erhöhte Alkoholgehalt machte das Bier haltbarer. Zugleich wurde die Hopfengabe erhöht, und das Bier auf der Überfahrt durch Zugabe von frischem Hopfen noch zusätzlich „kaltgehopft“, denn Hopfen wirkt auch antibakteriell. Im Gegensatz zum traditionellen englischen IPA schmecken moderne IPAs jedoch deutlich kräftiger. Die Wiederentdeckung des IPAs in den letzten 30 Jahren begann in den USA, wo seither die beiden Küsten als Bezeichnung zur Unterscheidung zweier Hauptvarianten des modernen IPAs dienen. Bei der West Coast-Variante handelt es sich um IPAs, die dem Original eines IPAs ähnlicher sind. Sie charakterisiert eine deutlich herbe Hopfenaromatik, die durch die großen Hopfenmenge Anleihen von Pinie, Nadelhölzer, floral-grasige Aromen zeigt.


Slot 3 – Das spezielle Bier: Sauerbier, dunkle Biere oder mit Biere mit Zusätzen

Brewski – Triple Berry Pie
Brewski Brew AB, Helsingborg, Schweden

StilFruited Berliner Weisse
Alkohol4,00%
Stammwürze
IBU20
VergärungObergärige Hefe und Milchsäuregärung (Laktobazillen)
Malz & Getreideu.A. Gerstenmalz
Hopfenk.A.
SonstigesGebraut mit Heidelbeeren, Himbeere, Schwarze Johannisbeeren, Vanillin, Laktose
Trinktemp.(°C)6-9

Der traditionelle deutsche Bierstil der Berliner Weisse ist mit dem noch älteren Sauerbier-Stil Gose verwandt, der ursprünglich aus der Gegend von Goslar stammt. Beide basieren auf einer parallel zur Bierhefegärung laufenden Milchsäuregärung durch Laktobazillen, die Milchsäure ins Bier bringen. Traditionell verzichtete man bei der Berliner Weisse im Gegensatz zur Gose auf den Zusatz von Gewürzen, jedoch etablierte sich das Hinzufügen von Fruchtsirups zum Servierzeitpunkt („Berliner Weisse mit Schuss“), um die Säuerlichkeit (und manche „Unsauberheit“) auszugleichen, und den Geschmack und Eindruck einer natürlichen Limonade zu erzeugen. Angelehnt an dieses Prinzip wird bei der „Fruited Berliner Weisse“ von Brewski große Mengen an Früchten zugegeben, und mit Laktose (zur Süßung) und Vanille abgerundet. Ein leckerer Fruchtkuchen in flüssiger Form!


Slot 4 – Dunkles Bier, Bier mit Malz-Aromatik, oder Fassreifung

Blech.Brut x Hertl – Dunkle Zeiten
Blech.Brut, Bamberg x Hertl Braumanufaktur, Schlüsselfeld, Franken

Stil(Imperial) Black NEIPA
Alkohol7,10%
Stammwürze
IBU
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreideGersten-, Roggen-, Weizen und Hafermalz
HopfenSabro, HBC 472. Amarillo (Cryo)
Sonstigeskaltgehopft
Trinktemp.(°C)8-10

India Pale Ales gehören zu den Bieren mit der höchsten Aufmerksamkeit in der internationalen Craft Beer – Bewegung, besonders im Bereich der „modernen Biere“ unserer Zeit. Eine große Vielzahl von Varianten und Unterformen wurden ausprobiert, um diesen interessanten und genussreichen Bierstil kreativ weiterzuentwickeln. Eine der bekanntesten Varianten sind die „New England IPA“ (NEIPA, Hazy IPA), bei denen durch bestimmte Verfahren in Herstellung und Rezeptur die Bitterkeit reduziert werden konnte, und die fruchtigen Aromen der modernen Hopfensorten in den Fokus kommen. Einer sehr spannende Variation nahmen sich die Brauer von Blech.Brut und der Braumanufaktur Hertl an, beide aus Franken. Sie fügten der sonst üblichen ausschließlich hellen Malze einer IPA-Rezeptur noch Röstmalze hinzu, um gleichzeitig noch einige Röstaromen der sonst fruchtigen Aromawelt dieser Biere zu addieren. Die sogenannten „Black IPA“ sind selten, und sehr spannend!


Slot 5 – Exklusives Bier, Single-Batch, oder internationale Rarität

Atelier der Braukünste x Fuerst Wiacek – Co-Sharenting
Atelier der Braukünste, Romrod x Fuerst Wiacek, Berlin

StilDouble IPA
Alkohol8,10%
Stammwürze
IBU
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreideGersten- und Weizenmalz, Haferflocken
HopfenStrata, Vic Secret, Citra
Sonstigeskaltgehopft
Trinktemp.(°C)7-10

Ursprünglich war bei einem IPA im 19. Jahrhundert die Haltbarmachung der damals üblichen englischen Pale Ales für den Export im Vordergrund. Dies wurde durch einen höheren Alkoholgehalt und mehr Hopfen, sowie einer „Kalthopfung“ erreicht, dem zeitweiligen Zugeben von Hopfen zum bereits erkalteten, lagernden Bier. Sowohl Alkohol als auch Hopfen erhöhen die Haltbarkeit durch deren antibakterielle Wirkung. Man kann nun diese beiden Stellschrauben noch etwas weiterdrehen, um einen besonders intensiven Geschmack und noch fruchtigere Aromen zu erreichen. Der höhere Alkoholgehalt und mehr Restsüße werden dabei durch einen großzügigen Stammwürze-Eintrag erzielt. Man nennt diese IPAs daher Double IPAs. Im vorliegenden Fall erzeugt die Restsüße in Kombination von tropisch-anmutenden Hopfen, wie der verwendete Strata-Hopfen, einen besonders intensiv tropischen Eindruck, der sogar an Kokosnuss erinnert.


Slot 6 – Das moderne Bier, Neu-Interpretationen & kreative Zusätze

Jungle Boogie
Marz Community Brewing Co, Chicago, USA

StilSpiced Wheat Ale
Alkohol5,50%
Stammwürze
IBU44
VergärungObergärige Hefe
Malz & GetreideGersten- und Weizenmalz
Hopfenu.A. Mosaic
SonstigesGebraut mit Rooibos, kaltgehopft
Trinktemp.(°C)6-9

Der kreative Ansatz beim Bierbrauen wird besonders in der modernen Craft Beer-Bewegung sehr geschätzt. Die Marz Community Brewery aus Chicago entwarf ein fruchtig-aromatisches Hefeweizen, das durch einen hohen Stammwürzegehalt etwas mehr Süße erhielt, und auch die fruchtigen (Bananen-)Esther-Aromen der Hefeweizen-Hefe zulässt, und zusätzlich von mit tropischem „Mosaic“-Hopfen gestopft wurde. Anschließend kombinierten die Brauer dieses Bier mit einer Gabe von Rooibos. Das interessante Ergebnis ist ein seltene, kreative Bier-Kombination, die stimmig funktioniert. Das Bier ist fruchtig und süffig trinkbar, und alles andere als alltäglich.

Übersicht

Abo-Variante 1×3

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Frau Gruber
Helles
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Brewheart
Hop Rodder
West Coast IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Hertl x Brechbrut
Dunkle Zeiten
Black NEIPA
Bestätigt

Abo-Variante 1×4

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Frau Gruber
Helles
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Brewheart
Hop Rodder
West Coast IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Jungle Boogie
Rooibos
Wheat Ale
Bestätigt
Slot 4
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Hertl x Brechbrut
Dunkle Zeiten
Black NEIPA
Bestätigt

Abo-Variante 1×6

Slot 1
Regionales Bier
oder traditioneller Stil,
auch modern interpretiert
Frau Gruber
Helles
Bestätigt
Slot 2
India Pale Ale
oder DIPA, NEIPA,
Hopfen-intensives Bier
Brewheart
Hop Rodder
West Coast IPA
Bestätigt
Slot 3
Extravagantes Bier:
Sour, Bier mit Zusätzen,
dunkles Bier,
oder spezieller Stil
Brewski
Triple Berry Pie
Fruited Berliner Weisse
Bestätigt
Slot 4
Dunkles Bier oder
Bier mit Malz-Aromatik,
oder Fassreifung
Hertl x Brechbrut
Dunkle Zeiten
Black NEIPA
Bestätigt
Slot 5
Exklusives Bier, Single-Batch
oder internationale Rarität
Atelier der Braukünste
Co-Sharenting
(Fuerst Wiacek Collab)
Double IPA
Bestätigt
Slot 6
Das moderne Bier:
(deutliche Neu-Interpretation
oder mit kreativen Zusätzen)
Jungle Boogie
Rooibos
Wheat Ale
Bestätigt

Organisatorisches

Alle allgemeinen Informationen und weitere Details findest du auf unserer Seite zu den Bier-Abonnements.

Abo-MonatMärz 2021
Bestellbar bis18. März 2021
VersandAb 21. März 2021
Letztmögliche Kündigung16. März 2021 *
*falls Abo-Start vor 17. Februar 2021

Falls du dein Abo kündigen möchtest,
gib uns einfach Bescheid.
Automatische Bezahlung17. März 2021 *
* falls Abo-Start vor 17. Februar 2021,
ansonsten hast du mit deiner Erstbestellung
bereits für den ersten Monat bezahlt

Kommentar verfassen